Haehlen-Logo, Home
Home
Aktuell
Geschichte
Stammbäume
Berechtigte
Links
Gästebuch
 
 
Kontakt
 

Stammbäume


Der Stamm der Hählens wurzelt in der alten Kirchgemeinde St. Stephan (siehe dazu auch unter Geschichte), daraus entstehen drei Zweige. Nachdem die alte Kirchgemeinde St. Stephan in zwei Kirchgemeinden aufgeteilt wurde, entstehen zwei (zuerst kirchliche, dann auch politische) Gemeinden und somit auch zwei Zweige, diejenigen von St. Stephan und Lenk und um 1600 der dritte Zweig von Boltigen.

Erstellt wurde bis jetzt nur der Zweig von Lenk. Hauptquellen der Daten sind die Tauf-, Ehe- und Sterberegister der jeweiligen Kirchgemeinden. Diese gehen bis etwas nach 1800 und wurden dann durch die Bürgerregister abgelöst (also der Staat, nicht mehr die Kirche, war zuständig). Alle alten Register der Gemeinden des Kt. Bern sind bis 1875 im Staatsarchiv in Bern gelagert und einsehbar (auf Mikrofilme kopiert), nur eine Handvoll Gemeinden geben ihre alten Bücher nicht nach Bern, zu denen gehören Lenk und Saanen. Man muss also an der Lenk nachforschen und nicht im Staatsarchiv. Ab etwa 1750 sind die genealogischen Verbindungen (Filiationen) gesichert, weiter zurück sind die Verbindungen nicht immer klar. Um (wenn möglich) Klarheit zu bekommen, muss man in weiteren Quellen forschen.

Es gibt nicht viele Hählens, die aus der Schweiz ausgewandert sind. Es gibt einige von den Hählens von Boltigen, die nach den USA, Niederlanden und Frankreich ausgewandert sind. Einige von den Hählens von Lenk und St. Stephan gibtís auch in den USA und Kanada. Mehr ist mir nicht bekannt.


Stammbaum der Hählen von Lenk:

Als HTML-Code:



*  *  *



Stammbaum der Hählen von St. Stephan:

  • Es liegt noch kein Stammbaum der Hählen von St. Stephan vor


*  *  *



Stammbaum der Hählen von Boltigen:

  • Es liegt noch kein Stammbaum der Hählen von Boltigen vor


Top ↑